info@goodj.com

+41 81 720 07 67

Vakuumspannung

Kommentare deaktiviert für Vakuumspannung Sonderlösungen

Problemstellung:

Es galt sieben unterschiedliche Bauteile auf einer einzigen Spannlehre mit Vakuum zu spannen. Die Vakuumfelder mussten einzeln angesteuert und überwacht werden können. Die Überwachung hat folgende Ziele:

Falls das Vakuum nicht in einer vorgegebenen Zeit in den betreffenden Feldern aufgebaut ist, darf die Fräsmaschine nicht gestartet werden können.

Bei einem allfälligen Vakuumabfall während der Bearbeitung in einem beliebigen Feld, muss die Spannlehre bei der Fräsmaschinen die Notaus-Funktion auslösen.

Weiter forderte der Kunde, dass der Ort eines allfälligen Vakuumeinbruches detektiert und diese Information dem Bediener unmittelbar (graphisch) zugänglich gemacht wird.

Resultat:

Es entstand eine Spannlehre mit integrierter SPS, welche über Profibus mit der übergeordneten Steuerung der Fräsmaschine kommuniziert.
Die Steuerung der Vakuumfelder erfolgt über ein intuitiv bedienbares HMI welches sich ebenfalls direkt an der Spannlehre befindet.
Die Spannlehre kann dank der in der Lehre verbauten Nullpunktspannsysteme Goodj-Lock 110E innert kürzester Zeit auf die unterschiedlichen Bauteile umgerüstete werden. Weiter haben diese den Vorteil, dass auf der Lehre weitere, beliebige Aufbauten realisiert werden können. Ebenfalls kann die SPS entsprechend erweitert werden.

Technische Daten:

L 2000mm
B 650mm
H 550mm
Steuerung SPS
HMI Touch Panel
Kommunikation Profibus DP

Comments are closed.