info@goodj.com

+41 81 720 07 67

30. Mai 2016

Das Vakuumspannsystem GOODJ VAC ermöglicht es Ihnen dünnwandige, grossflächige, metallische und nichtmetallische Bauteile sicher zu spannen.

Das Funktionsprinzip der Vakuumspannung ist denkbar einfach. Es wird mit Hilfe einer Vakuumpumpe ein Hohlraum, welcher sich unterhalb des zu spannenden Bauteils befindet, evakuiert. Es resultiert ein max. Druckunterschied von 1bar zwischen Ober-/ und Unterseite des Bauteils.

GGODJ VAC

ausgedrückt in Zahlen :

1bar = 100kN/ m^2, ein Bauteil welches eine Fläche von 1m^2 aufweist wird vom herrschenden Luftdruck mit ca. 10t zu Boden gedrückt. Die resultierende Kraft ist abhängig von der Fläche.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang zu erwähnen, dass die Haltekraft (Fq) quer zum Bauteil maximal der Reibkraft zwischen Bauteil und Auflage entspricht. Ein Beispiel hierzu:
Bei einem Bauteil mit einer Fläche von 1m^2 und einem Reibkoeffizient von 0.2 zwichen Bauteil und Auflage resultiert eine Querkraft von max 100kN * 0.2 = 20kN was 2t entspricht.

 

Im Einsatz

Pumpeneinheit
Formplatten
Zubehör

Comments are closed.